Loading..

Zum Warenkorb hinzugefügt.



Mein Warenkorb (0)

Kürzlich hinzugefügte Artikel

Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Sunday, December 17, 2017

Schottischer Dudelsack

Ein Traum! Der Traum vom schottischen Dudelsack. Einmal die Great Highland Bagpipe spielen. Wie die Schotten! Aber nur einmal? Nein, nicht nur einmal. Sondern wann Du willst. Verwirkliche Deinen Traum vom Dudelsack spielen. JETZT!

Die Wee-Pipe wurde in Schottland und Deutschland entwickelt. Nach dem großen Vorbild, der Großen Hochland Sackpfeife, wie die Briten sie nennen. Doch die Wee-Pipe hat zu ihrem großen Bruder einige entscheidende Vorteile: Die Wee-Pipe ist sehr günstig, sehr wartungsarm, sehr klein, sehr leise und sehr leicht zu spielen. Und trotzdem steht sie der Spieltechnik der Great Highland Bagpipe in nichts nach. Wir empfehlen, die Verwirklichung Deines Traums mit der Wee-Pipe zu beginnen.

Die schottische Wee-Pipe vermittelt Dir die grundlegende Handhabung eines Dudelsacks, lehrt Dich, was es heißt, ein Bordun-Instrument zu spielen. Vereinfacht Dir den Einstieg in die Atemtechnik für einen gleichmäßigen Ton. Vereint Practice Chanter und Dudelsack in einem.

Jeder (Schotte) fing einmal klein an. Er lernte Dudelsack nur auf der Übungsflöte, dem so genannten Practice Chanter. Damit werden Fingerspiel, Verzierungstechniken und neue Lieder erlernt, bevor sie auf dem kompletten Dudelsack gespielt werden. Dadurch kann sich der Dudelsackspieler ausschließlich auf die Melodie konzentrieren, bis er sie beherrscht.

Und mit der schottischen Wee-Pipe hast Du Practice Chanter und Dudelsack in einem. Das schont vor allem den eigenen Geldbeutel. Wenn Du dann ein erfahrener Dudelsackspieler geworden bist, kannst Du auf die große Great Highland Bagpipe umsteigen. Doch selbst da ist die viel leisere Wee-Pipe für viele immer noch ein ständiger Begleiter. Schottisches Dudelsackspiel zu üben in den eigenen vier Wänden, ohne die Nachbarn zu beeinträchtigen, ist mit der Wee-Pipe immer möglich.

Top